Slider Bild 10
Gemeinsam in die Heide: Etappenfahrt der BSG Berliner Sparkasse in Hitzacker vom 13. bis 16. Juli 2017
Slider Bild 11
Zwei-Tagesfahrt Berlin-Holzhausen-Berlin: Vereinsfahrt vom 8. bis 9. Juli 2017
Slider Bild 12
Man muss schon ein bisschen bekloppt sein, dennoch hatten wir viel Spaß: Radmarathon Tannheimer Tal
Slider Bild 13
Deutsche RTF-Meisterschaft der Sparkassen am 18. Juni 2017: Gepflegte Tradition
Slider Bild 14
"Vor den Toren Berlins": Letzter Feinschliff an der Form mit Blick auf den Giro Hattersheim
Slider Bild 15
BSG Berliner Sparkasse beim "Sächsisch-Böhmischen Rundkurs" vom 25. bis 28. Mai 2017 vertreten
Slider Bild 16
Voller Energie meisterte unser Sparkassenteam am 30. April 2017 seine alljährliche RTF zur Schorfheide
Slider Bild 17
3844 Kilokalorien Spreewald-Nachschlag: Die wirklichen Herausforderungen
Slider Bild 18
Trainingscamp auf Mallorca 2017: Vorbereitung auf die ambitionierten Veranstaltungen der Saison
Slider Bild 19
Saisonauftakt der Sparte Radsport von Süd nach Nord: Fahrt zum Gedenken an Roland Schenk
Slider Bild 20
Frühstück im Xantener Eck am 19. Februar 2017 läutet baldiges Ende der Winterpause ein
Slider Bild 21
RTF "zur Schorfheide" rund um den Werbellinsee am 30. April 2017
Slider Bild 22
Mit den Banker-Touren "Kreuzbruch", "Wandlitz" und "Wolfslake" bieten wir 3 Permanente-RTF an
Slider Bild 23
Mit "RTF in Berlin" stellt S-Radsport ein zentrales Portal für alle Berliner RTF'ler zur Verfügung
Slider Bild 24
Unsere Aktivitäten: Gemeinsames Training am Mittwoch mit Ausfahrten ins Umland
Slider Bild 25
Regelmäßige Teilnahme an RTFs, Marathons und Etappenfahrten
Slider Bild 26
Jährliche Vereinsmeisterschaft mit Bergzeitfahren und Einzelzeitfahren
Slider Bild 27
Erfolgreich bei der Deutschen RTF-Meisterschaft der Sparkassen beim Giro Hattersheim
Slider Bild 28
Erfahrener Radsportler oder Anfänger? Lust auf Radfahren in der Gruppe?
Slider Bild 29
Unser Team sucht Verstärkung und Du kannst dabei sein!
Slider Bild 30
Probetraining unter s-radsport-berlin@gmx.de oder telefonisch vereinbaren. Wir freuen uns auf Dich.

Schlagzeilen aus der Sparte Radsport

Gemeinsam in die Heide: Etappenfahrt der BSG Berliner Sparkasse in Hitzacker vom 13. bis 16. Juli 2017

„Wir starten eine große Reise, gemeinsam in die Heide" so lautete der diesjährige Schlachtruf. Im gemütlichen Parkhotel in Hitzacker hieß es diesmal ankommen und Kräfte sammeln für unsere täglichen Ausfahrten in die wunderschöne Heide. Für 17 Berliner und 5 Hattersheimer hieß es nun 5 Tage Gruppendynamik und die Rennpferde ausfahren von morgens bis abends. Lothar stellte uns wieder ein paar tolle Touren zusammen. Landschaftlich ein Genuss und hervorragend rollende Straßen.
>>> mehr

Zwei-Tagesfahrt Berlin-Holzhausen-Berlin: Vereinsfahrt der Sparte Radsport vom 8. bis 9. Juli 2017

Pünktlich um 8.15 Uhr versammelten sich die Helfer und Teilnehmer am S-Bhf. Pichelsberg. Schnell hatten Helmut, Günter, Erika, Lothar, Jockel, Alex, Katrin, Liman, Wolfgang, Manfred und Hajo mit Hilfe der bewährten Helferinnen Sabine und Ingrid das Chaos beseitigt. Alles hinein in das Auto von Helmut, der die Fahrt organisiert und auch sein Auto zur Verfügung stellte. Einer fehlte. Holger musste nochmals umkehren, für ihn startete die Tour mit einem Speichenschaden. Ruck-zuck behoben - Holzhausen die Zweite. Die Route war bekannt, das Wetter bedeckt, nur eine Frage blieb ungeklärt: mit oder ohne Ärmlinge?
>>> mehr

Man muss schon ein bisschen bekloppt sein, dennoch hatten wir viel Spaß: Radmarathon Tannheimer Tal am 9. Juli 2017

4:30 Uhr: Der Wecker klingelt. Draußen erwacht das Tannheimer Tal - der Morgen graut (es ist Regen angesagt), die Vögel beginnen zu zwitschern. Mittlerweile ist das Programm Routine - die Räder sind bereits fertig, wir gehen frühstücken. Draußen surren bereits die ersten aufgeregten Fahrer durch die Gassen - in kurz/kurz… Uns fröstelt es etwas bei 14 Grad und wir legen die Ärmlinge an. Gegen 5:50 Uhr rollen wir auch zum Start und müssen uns ganz hinten anstellen - noch sieht es ganz freundlich aus. Um uns herum dünsten ca. 1.000 vorwiegend männliche Radler vor sich hin. Der Startschuss ertönt pünktlich um 6:00 Uhr - wir rollen dann 4 Minuten später durch den Start. Es beginnt die übliche Runde durch den Ort - allerdings in diesem Jahr gefühlt weniger hektisch.
>>> mehr

Weitere Schlagzeilen und Berichte


Aktuelles aus dem Bereich RTF in Berlin

Radmarathon "Rund um Berlin" am 27. August 2017

Der traditionelle Radmarathon Rund um Berlin mit einer Streckenlänge von 230 km findet am Sonntag 27. August 2017 statt. Die wesentliche Änderung ist die Verlagerung des Startortes in die Christoph-Ruden-Schule, An den Achterhöfen 13, 12349 Berlin-Buckow. Die dortige Sportanlage, welche sich seit Jahren als Startort der RTFs des RV Möwe Britz bewährt hat, bietet hierfür ideale Voraussetzungen, insbesondere was die Lage zum Streckenverlauf betrifft. In der Zeit vom 8:00 bis 9:00 Uhr kann gestartet werden. Anmeldungen werden vor Ort ab 7:00 Uhr entgegengenommen. Alle Informationen sind hier auf dem Berliner RTF-Portal veröffentlicht
>>> mehr

„Die Organisation steht, die Aufgaben sind verteilt und der Ablauf mit allen beteiligten Vereinen abgestimmt“, so RTF-Landesfachwart Michael Braun. „Zwei Wochen vor dem Veranstaltungstag gilt es nur noch, unserem Radmarathon den letzten Schliff zu geben“. Zum zweiten Mal übernimmt er die Leitung der Organisation und ist zuversichtlich, was den Ablauf betrifft: Als langjähriger Organisator der Havel-Frühlingsrunde weiß „Micha“, worauf es bei solch einer Veranstaltung ankommt. Zudem stehen ihm zahlreiche erfahrene Helfer aus insgesamt 10 Berliner Radsportvereinen für die Ausschilderung der Strecke und die Verpflegungsstellen zur Seite.

Im geschlossenen Verband durch Berlin bei der Eichhörnchen-Tour am 26. August 2017

Auch diesmal findet am Vortag von "Rund um Berlin" die Eichhörnchen-Tour der SVg Zehlendorfer Eichhörnchen, eine RTF im geschlossenen Verband mit Polizei-Begleitung. Am Samstag 26. August 2017 geht es pünktlich um 11:00 Uhr auf Strecken von wahlweise 73 und 114 km durch Berlins Innenstadt. Startort ist die Pestalozzi-Schule, Hartmannsweilerweg 47 in 14163 Berlin-Zehlendorf.
>>> mehr

RTF-Doppelveranstaltung in Rathenow am 19./20.08.2017

Unsere Freunde vom rad-team rathenow '91 laden uns wieder recht herzlich zu ihrer RTF-Doppelveranstaltung ein: Am Samstag 19. August 2017 geht es von 10:00 bis 11:00 Uhr auf Strecken von wahlweise 40, 73, 115 und 150 km Quer durch's Havelland. Am Sonntag 20. August 2017 führen uns Strecken von 40, 72, 110 und 151 km Zwischen Havel und Elbe. Von 9:00 bis 10:00 Uhr kann gestartet werden.
Startort ist an beiden Tagen die Grundschule „Friedrich-Ludwig-Jahn“, Friedrich-Ebert-Ring 107, 14712 Rathenow.
Es besteht die Möglichkeit, in der Turnhalle oder im eigenen Wohnwagen kostenlos im Start-Zielbereich zu übernachten.
>>> mehr

Weitere Informationen aus dem Bereich RTF in Berlin


Nachrichten für Mitglieder

Vereinsmeisterschaft am 20. September 2017: Das Organisationsteam bittet um frühzeitige Anmeldung

Wie angekündigt findet die Vereinsmeisterschaft am 20. September 2017 im Rahmen des regulären Trainings gemeinsam mit unseren Radsportfreunden der BSG BerlinHyp statt. Bitte beachtet hierbei, dass der Beginn wegen einbrechender Dunkelheit um 30 Min. auf 16:30 Uhr vorverlegt wurde. Die Siegerehrung findet anschließend in der Gaststätte „Scheune“ statt. Auch wenn als Anmeldeschluss der 13.09.2017 angegeben ist, so erleichtert es die Vorbereitungsarbeiten erheblich, wenn die Anzahl der Teilnehmer frühzeitig bekannt ist. Insofern bittet das Organisationsteam darum, dass mit den Anmeldungen nicht bis zu Schlusstag gewartet wird, sondern diese unverzüglich erfolgen. Darüber hinaus werden noch Helfer als Streckenposten bzw. Unterstützer für Start-/Ziel benötigt. Anmeldungen (Teilnehmer und Helfer) sind per Mail an Helmut Belitz und Günter Stube zu richten. Das Organisationsteam behält sich vor, bei zu geringen Anmeldungen die Vereinsmeisterschaft abzusagen. Die Ausschreibung und Modalitäten zur Durchführung der Vereinsmeisterschaft wurden am 21. Mai 2017 im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht.
>>> mehr

Pokalwertung für den Monat Juli 2017:
Alain dreht den Spieß um

Gab es bereits im Juni ein „Kopf an Kopf“-Rennen zwischen Alain und Lothar, das damals Lothar mit 4 Punkten Vorsprung für sich entscheiden konnte, hat Alain diesmal den Spieß umgedreht und mit der selben Differenz Platz 1 belegt. Weiterhin bemerkenswert sind der Sprung von Liman von Platz 21 auf Platz 5 der Monatswertung sowie das „Schwächeln“ unseres Spartenleiters Alex, der somit einen sicher geglaubten „Treppchenplatz“ in der Jahreswertung eingebüßt hat. Ein Novum in der Geschichte der Sparte Radsport: Erstmals ist mitten im Sommer ein Trainingstermin „komplett ins Wasser gefallen“. Hin und wieder waren es in der Vergangenheit witterungsbedingt mal nur 1 bis 3 Teilnehmer, aber an diesem 26. Juli 2017: K e i n e r !
Das Ergebnis der Pokalwertung für den Monat Juli 2017 ist im geschützten Mitgliederbereich veröffentlicht.

  • 1. Platz: Alain (60 Punkte, 1.567 km)
  • 2. Platz: Lothar (56 Punkte, 1.523 km)
  • 3. Platz: Jockel (50 Punkte, 1.296 km)

>>> mehr


News aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) – Auch die 32. Auflage von Veenendaal-Veenendaal (1.1) war eine Angelegenheit für die Sprinter. Nach 196 Kilometern rund um Veenendaael siegte der Slowene Luka Mezgec ....

Vuillermoz entreißt Gesbert noch den Limousin-Gesamtsieg

(rsn) – Alexis Vuillermoz (Ag2r) hat sich am Schlusstag doch noch den Gesamtsieg bei der Tour du Limousin (2.1) gesichert. Der Franzose schnappte sich unterwegs vier Sekunden an ....

Dan Martin wechselt zu UAE Team Emirates

(rsn) - Nach Marcel Kittel verlässt mit Dan Martin ein weiterer Leistungsträger das Team Quick-Step Floors zum Saisonende. Der Ire, zuletzt Sechster der Tour de France schließt ....

Bergfestival mit Entscheidung am gefürchteten Angliru

(rsn) - Am Samstag ist es soweit: Im französischen Nimes startet die 72. Vuelta a Espana mit dem erst dritten Auslandsstart in ihrer Geschichte überhaupt. Spanien erreicht das ....

Die Strategien im Wettkampf bei Windkante und im Lead-Out

Am Ende eines Radrennens fährt immer einer als Erster über die Ziellinie. Bis es aber soweit ist, muss das Team viel Vorarbeit leisten. Zum Beispiel bei flachen Streckenabschnitten ....

© radsport-news.com