Deutsche RTF-Meisterschaft der Sparkassen

Die BSG Berliner Sparkasse bleibt unangefochten der Verein
mit den meisten Platzierungen auf dem Siegerpodest

Der Erfolg unserer Sparte Radsport lässt sich am eindrucksvollsten durch die Ergebnisse belegen, die sie in den letzten Jahren bei der Deutschen Sparkassen-Meisterschaft der Radtourenfahrer erzielt hat. So errang das Team der BSG Berliner Sparkasse - vormals BSG Landesbank Berlin - bei der Deutschen Sparkassen-Meisterschaft insgesamt 3 Meistertitel (2006 bis 2008), 3 Titel des Deutschen Vizemeisters (2010, 2011, 2014) sowie 6 dritte Plätze (2004, 2005, 2009, 2013, 2015, 2016). Mit insgesamt 12 Platzierungen hat unser BSG-Team die meisten Platzierungen auf dem Siegerpodest belegt.

2010: 2. Platz
2010: 2. Platz
2007: 1. Platz
2007: 1. Platz
2009: 3. Platz
2009: 3. Platz
2014: 2. Platz
2014: 2. Platz
2011: 2. Platz
2011: 2. Platz
2012: 5. Platz
2012: 5. Platz
2008: 1. Platz
2008: 1. Platz

Jährliche Meisterschaft im Rahmen des Giro Hattersheim

Die Deutsche Sparkassen-Meisterschaft der Radtourenfahrer ist für Sparkassenteams aus dem gesamten Bundesgebiet offen und findet jährlich im Rahmen des Giro Hattersheim statt. Deutscher Sparkassenmeister wird die Sparkasse, die die meisten Kilometer auf den angebotenen Strecken absolviert. Hierbei werden alle von den einzelnen Teammitgliedern gefahrenen Kilometer addiert.

Der RC Hattersheim als Organisator wird seinem hervorragenden Ruf gerecht und organisiert eine vorbildliche Veranstaltung: Anspruchsvolle und verkehrsarme Streckenführung, beste Ausschilderung und tolle Teams an den Verpflegungsstellen. Die Teilnehmerzahlen sprechen für sich.
Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Website des RC Hattersheim.
>>> mehr

  • Bei der vom RC Hattersheim organisierten Veranstaltung starten jedes Jahr rund 1.000 bis 2.000 Teilnehmer auf den insgesamt 6 angebotenen Strecken.
  • Als ganz besondere Herausforderung zählt der Radmarathon mit einer Distanz von 220 km: Mit 3.300 Hm gehört er zur Hessen-Cup-Serie und wird als "echter" Berg-Marathon bewertet. Höchster Punkt dieser sehr anspruchsvollen Strecke - sozusagen das "Dach des Giro" - ist der Große Feldberg auf 878 m.
  • Der Giro Hattersheim wurde im Jahr 2016 erneut als eine der 21 Veranstaltungen für den Radmarathon-CUP Deutschland ausgewählt.
  • Auch weitere Strecken mit Distanzen von 43 bis 155 km und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden werden angeboten.

Medaillenspiegel

(sortierbare Tabelle: Pfeile in den Spaltenköpfen anklicken)

Ergebnisse der Deutschen Sparkassen-Meisterschaft

19. Juni 2016: BSG Berliner Sparkasse mit schlagkräftigem Team auf Platz 3

  1. Frankfurter Sparkasse 4.785 km  
  2. Sparkasse Aachen 4.617 km  
  3. Berliner Sparkasse 2.558 km  

21. Juni 2015: BSG Berliner Sparkasse mit Platz 3 auf dem Podium

  1. Sparkasse Aachen 4.416 km  
  2. Frankfurter Sparkasse 2.205 km  
  3. Berliner Sparkasse 1.970 km  

22. Juni 2014: BSG Berliner Sparkasse wird Deutscher Vizemeister

  1. Sparkasse Aachen 5.074 km  
  2. Berliner Sparkasse 3.377 km  
  3. Landesbank Hessen-Thüringen 609 km  

9. Juni 2013: BSG Landesbank Berlin belegt den 3. Platz

  1. Sparkasse Aachen 5.854 km  
  2. Nord-LB 2.281 km  
  3. Landesbank Berlin 1.669 km  

10. Juni 2012: Platz auf dem Siegerpodest knapp verfehlt

  1. Nassauische Sparkasse 3.827 km  
  2. Sparkasse Aachen 3.718 km  
  3. Nord-LB 2.999 km  
  4. Frankfurter Sparkasse 2.631 km  
  5. Landesbank Berlin 2.574 km  

19. Juni 2011: BSG Landesbank Berlin erneut Deutscher Vizemeister

  1. Sparkasse Aachen 6.244 km  
  2. Landesbank Berlin 2.618 km  
  3. Nassauische Sparkasse 1.527 km  

20. Juni 2010: Titel des Deutschen Vizemeisters für die LBB

  1. Sparkasse Aachen 4.914 km  
  2. Landesbank Berlin 2.911 km  
  3. Nord-LB Hannover 2.528 km  

14. Juni 2009: BSG Landesbank Berlin auf dem 3. Platz

  1. Sparkasse Aachen 3.743 km  
  2. Frankfurter Sparkasse 3.053 km  
  3. Landesbank Berlin 2.566 km  

LBB gewinnt zum 3. Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft

  1. Landesbank Berlin 3.760 km  
  2. Taunus Sparkasse 2.495 km  
  3. Sparkasse Aachen 2.409 km  

Deutscher Meistertitel erneut an die BSG Landesbank Berlin

  1. Landesbank Berlin 4.076 km  
  2. Taunus Sparkasse 2.456 km  
  3. Frankfurter Sparkasse 1.470 km  

2006: BSG Landesbank Berlin mit Deutschem Meistertitel

  1. Landesbank Berlin 2.877 km  
  2. Nassauische Sparkasse 2.514 km  
  3. Frankfurter Sparkasse 1.760 km  

2005: BSG Landesbank Berlin erneut auf Platz 3

  1. Frankfurter Sparkasse 1.900 km  
  2. Taunus Sparkasse 1.717 km  
  3. Landesbank Berlin 1.452 km  

2004: BSG Landesbank Berlin belegt den 3. Platz

  1. Frankfurter Sparkasse 28 Teilnehmer  
  2. Taunus Sparkasse 22 Teilnehmer  
  3. Landesbank Berlin 12 Teilnehmer  

Teilnahme der BSG Berliner Sparkasse im Rückblick

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2016

- Bericht von Sascha Riegenring -
Jährlich finden die Deutschen Sparkassen-Meisterschaften im Radtourenfahren im Rahmen des Giro Hattersheim statt. Dabei sind die Meisterschaften für Sparkassenteams aus dem gesamten Bundesgebiet offen. Deutscher Sparkassenmeister wird dabei die Sparkasse, die die meisten Kilometer auf den angebotenen Strecken absolviert. Hierbei werden alle von den einzelnen Teammitgliedern gefahrenen Kilometer addiert. In diesem Jahr nahmen wieder mehr als 1.100 Teilnehmer die verschieden angebotenen Strecken in Angriff. Mit einem schlagkräftigen Team war die BSG Berliner Sparkasse hauptsächlich auf der Rad-Marathon-Strecke von 213 km zu finden.
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2015

- Bericht von Lothar Belitz und Stefan Juhr -
Eigentlich sollte es eine Fahrt in den Sommeranfang werden, aber es kam wieder einmal ganz anders. Während es am Start noch verhältnismäßig trocken war, allerdings bei nur 10 Grad, setzte nach und nach der Regen ein, um – wie auch schon vor zwei Jahren – genau mit Einstieg in den Feldberg in einen ausgewachsenen ergiebigen Dauerregen zu münden. Normalerweise hat man vom fast 900 m hohen Feldberg eine wunderbare Aussicht, diesmal konnten wir höchstens 20 m weit sehen. Mittlerweile zeigte das Thermometer nur noch 5 Grad, immerhin war heute Sommeranfang, den hatten wir uns ganz anders vorgestellt.
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2014

- Bericht von Alexander Bößwetter -
Schon traditionell führte uns unsere Vereinsfahrt zum 28. Giro Hattersheim mit der 22. Sparkassen-Meisterschaft vom 20. bis 23. Juni 2014 nahe Frankfurt/Main. Deutscher Sparkassenmeister wird die Sparkasse, die die meist gefahrenen Kilometer bei den angebotenen Strecken absolviert. Hierbei werden alle von den jeweiligen Teammitgliedern gefahrenen Kilometer addiert. 15 Sportkameraden der BSG Berliner Sparkasse stellten sich der Herausforderung, auf unterschiedlichen Streckenlängen den Taunus zu erklimmen. Gerade für uns Flachlandtiroler fühlt sich das Mittelgebirge wie „Alpengelände“ an.
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2013

- Bericht von Stefan Juhr und Lothar Belitz -
Einer der Saisonhöhepunkte unserer Radsportgruppe ist die Teilnahme am Giro Hattersheim, der gleichzeitig als Deutsche Sparkassen-Rundfahrt ausgeschrieben ist und vom RC Hattersheim zum 27. Mal veranstaltet wurde. Das Regenradar verhieß nichts Gutes, zumal es bereits am Vorabend die ersten Schauer gab. Die Verpflegungsstelle in Schmitten erreichten wir trocken. Plötzlich färbte sich der Himmel schwarz, es grummelte und donnerte am Feldberg. Genau dorthin machten wir uns auf den Weg!
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2012

- Bericht von Ralf Behnke -
"Es ist die Aufgabe des Novizen im Dienst der Sparte Radsport der BSG Landesbank Berlin, einen kurzen Bericht über seine Teilnahme an der ersten Ausfahrt zu schreiben". In einem lebendigen Bericht schildert Ralf Behnke seine Eindrücke und Erlebnisse über die BSG-Fahrt nach Korbach und zum Giro Hattersheim. Da es sich beim Giro zudem um die Deutsche Sparkassenmeisterschaft der Radtourenfahrer handelt, stellt die Fahrt einen besonderen Höhepunkt der Aktivitäten der Sparte Radsport dar.
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2011

- Bericht von Thomas Vetter -
Beim 25. Giro Hattersheim, im Rahmen dessen die deutsche Sparkassen-Meisterschaft der Betriebsmannschaften ausgetragen wird, hat die Sparte Radsport der BSG Landesbank Berlin ihre ausgezeichnete Leistung des letzten Jahres wiederholt und ihren Titel des Deutschen Vizemeisters der Sparkassen erfolgreich verteidigt. Die Streckenführung der Marathonstrecke mit 215 km und rd. 3.400 Höhenmetern erinnerte an manche Etappe der Tour de France, aber auch die übrigen angebotenen Strecken verlangten von den Fahrern den Einsatz der letzten Kraftreserven.
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2010

- Bericht von Roland Schenk -
Das Team der LBB wurde beim Giro Hattersheim 2010 Deutscher Vizemeister, nach dreimaligen Meistertiteln 2006 bis 2008 und einem dritten Platz 2009 wieder ein ausgezeichnetes Ergebnis. Damit ist Lothar Belitz der erfolgreichste Team-Chef seit Einführung der neuen Wertung (gesamtgefahrene Kilometer anstelle von Anzahl der Teilnehmer).
>>> mehr

Deutsche Sparkassen-Meisterschaft 2009

- Bericht von Alain Desbrosses -
Nachdem unser Team LBB-Radsport in den letzten 3 Jahren die Deutsche Sparkassen-Meisterschaft überlegen gewinnen und den begehrten Pokal nach Berlin holen konnte, stand im Vorfeld fest, dass dies im Jahr 2009 nicht gelingen würde. Mit lediglich 15 Fahrern mussten wir zu einem Wettbewerb antreten, an dem insgesamt 18 Sparkassen bundesweit, teilweise mit beachtlicher Personalbesetzung, gemeldet waren.
>>> mehr