Saison 2015: Schlagzeilen und Berichte

Anklicken der Absatzbilder startet Leuchttisch/Diashow



BSG Berliner Sparkasse freut sich mit dem RC Hattersheim:
Radmarathon Giro Hattersheim erneut für Radmarathon-CUP Deutschland ausgewählt

Die Bewerbung unseres Partnervereins RC Radsportfreunde Hattersheim hat wieder überzeugt. Unter den zahlreichen Bewerbern aus allen Landesverbänden hat der Bund Deutscher Radfahrer den Giro Hattersheim erneut als eine der Veranstaltungen für den Radmarathon-CUP Deutschland ausgewählt. Eine verdiente Anerkennung für diese vorbildliche Veranstaltung, die durch eine anspruchsvolle und verkehrsarme Streckenführung, beste Ausschilderung und ein tolles Organisationsteam besticht. Als 8. Veranstaltung der Radmarathon-CUP-Serie 2016 wird der Giro Hattersheim am 19. Juni 2016 stattfinden. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird zudem die jährliche Deutsche Sparkassen-Meisterschaft der Radtourenfahrer ausgetragen, die für Sparkassenteams aus dem gesamten Bundesgebiet offen ist. Die Sparte Radsport der BSG Berliner Sparkasse, die in den letzten Jahren mit insgesamt 11 Platzierungen die meisten Plätze auf dem Siegerpodest belegt hat, dürfte auch diesmal mit einem schlagkräftigen Team vertreten sein.
>>> mehr

Berliner RTF-Vereinswertung 2015: BSG Berliner Sparkasse mit einem blauen Auge davon gekommen!

Dass der Schöneberger RV Iduna seine Führung in der Vereinswertung auch in der Saison 2015 verteidigen würde, war vorhersehbar. So fiel das Ergebnis mit insgesamt 2.992 erzielten Punkten erneut eindeutig zugunsten der Idunen aus. Mit äußerster Spannung ging es im Gegensatz bei der Vergabe des zweiten Platzes zu, denn der RC Berliner Bär hatte zu Beginn der Jahres stark aufgerüstet, indem er die ehemaligen Mitglieder der aufgelösten BSG Berliner Feuerwehr übernommen hatte, darunter einige RTF-Leistungsträger. Diese Rechnung drohte tatsächlich aufzugehen, denn zum Schluss konnte sich die BSG Berliner Sparkasse mit 2.264 Punkten nur äußerst knapp auf dem zweiten Platz halten. Dicht an ihrem Hinterrad folgte der RC Berliner Bär mit lediglich 128 Punkten Rückstand. Das ging nochmal gut!

Saisonabschluss in der Eierschale am 22. November 2015:
Lothar Belitz als Sieger der Pokalwertung 2015 geehrt

Aller guten Dinge sind drei und so kam es, dass sich die Radsportfreunde der BSG Berliner Sparkasse und ihre Angehörigen zum dritten Mal in der „Eierschale“ in Berlin-Dahlem zum Saisonabschluss mit Ehrung in zahlreichen Kategorien zusammen fanden. Das sehr leckere und reichhaltige Brunch-Buffet war noch vielen in guter Erinnerung geblieben. Nach erster Stärkung am Buffet schritt Spartenleiter Alex zur Tat und überreichte Auszeichnungen und Pokale an die fleißigen Helfer im Verein sowie an Sieger und Platzierte in den einzelnen Wertungen.
>>> mehr

Mountainbike-Runde am 18. Oktober 2015

Nach denkbar schlechten Wettervorhersagen im Vorfeld (Regen-Regen-Regen) meinte es Petrus doch noch gut mit uns! Am 18. Oktober 2015 trafen sich 11 Sportfreunde am S-Bhf Grunewald, um traditionell die Mountainbike-Saison einzuläuten. Wie in den vergangenen Jahren hatte sich Tourguide Helmut Belitz wieder eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke mit einigen besonderen „Schmankerln“ ausgedacht. Die Truppe fuhr über Schildhorn- und Haveluferweg, vorbei an der Lieper Bucht, Pfaueninsel und Strandbad Wannsee, über Dreilinden zur Teltowkanalbrücke „Alte Autobahn“, wo natürlich das obligatorische Gruppenfoto nicht fehlen durfte.
>>> mehr

Permanente RTF am Tag der Deutschen Einheit:
Geführte Banker-Tour Wandlitz am 3. Oktober 2015

Bei kühlen Temperaturen um 10°C starteten 32 RTF'ler (doch etwas enttäuschend) zur traditionellen Tour am 03.10.2015. Auf nahezu verkehrsarmen Straßen fuhren wir auf altbewährter Strecke über Hohen Neuendorf, Mühlenbeck, Schönwalde, Wandlitz, Stolzenhagen, Zühlsdorf, Lehnitz, Birkenwerder zurück nach Hohen Neuendorf. Auch in diesem Jahr fuhren wir in zwei Gruppen, wobei es für die Gruppe 2 eine entscheidende Veränderung gab: Dieses Mal führten unsere "EBiker" Manfred und Hajo die gesamte Strecke. Der vorgegebene Schnitt von 26 km kam allen Teilnehmern sehr gelegen.
>>> mehr

Viertagesfahrt nach Bollersdorf / Märkische Schweiz
vom 3. bis 6. September 2015

Getreu seinem Wahlspruch „Sag niemals nie" hatte sich Lothar entschlossen, in diesem Jahr wieder eine Etappenfahrt zu planen und zu organisieren, obwohl er vor drei Jahren proklamierte, dass dies die letzte von ihm durchgeführte Tour gewesen sei. Vielen Dank Lothar für den Entschlusswandel! Dazu fanden sich 12 Sportkameraden am S-Bahnhof ein. Der Start erfolgte um 10.00 Uhr in Grünau.
>>> mehr

Bei der RTF Rund um Berlin wieder flott unterwegs

Obwohl der Radmarathon Rund um Berlin keine nennenswerten Schwierigkeiten aufweist, bleibt er mit einer Streckenlänge von 230 km immer noch eine Herausforderung, der sich immer weniger RTF'ler stellen können. So auch an diesem 30. August 2015 bei der Austragung der 26. Ausgabe dieser Traditionsveranstaltung. Bei einer sehr guten Beteiligung von insgesamt 191 Teilnehmern, war die Kategorie der Jedermänner mit 140 Fahrerinnen und Fahrern wieder überproportional vertreten. Dass die Organisation und Durchführung dieser RTF den höchsten Ansprüchen genügt, hat sich in diesem Kreise herumgesprochen. Unter den übrigen 51 Teilnehmern, Mitgliedern in Vereinen aus Berlin und dem Umland, befanden sich lediglich 30 Inhaber von Wertungskarten, darunter ein 3-köpfiges Team von langstreckenerprobten Fahrern der BSG Berliner Sparkasse. Kontrollfahrer Alain, Spartenleiter Alex und Stimmungsmacher Jockel (v.l.n.r.) waren nicht nur "mit dabei" sondern auch mit "führenden Rollen" versehen, denn zusammen mit den günstigen Wetterbedingungen trugen sie erheblich dazu bei, dass die Strecke in rund 7 Stunden Fahrzeit absolviert wurde. So schnell waren sie seit 5 Jahren nicht mehr gewesen.

BSG Berliner Sparkasse auch beim Radmarathon Tannheimer Tal am 19. Juli 2015 gut vertreten

Die BSG Berliner Sparkasse war auch beim Radmarathon Tannheimer Tal am 19. Juli 2015 gut vertreten. Hans, Holger und Stefan auf der 230 km Runde mit 3.300 Hm und Adrian sowie Lothar auf der 130 km Strecke mit gut 1.000 Hm. Die Eckdaten: Start um 6:00 Uhr mit ca. 1.000 Radfahrern auf der Marathondistanz sowie Marcel Wüst und Gerrit Glomser, kleine Runde durch Tannheim, danach erster Anstieg am Riedbergpass (16 %) - ziemlich brutal, Abfahrt und Anfahrt zum langen Anstieg Hochtannbergpass, dann sehr schöne Abfahrt und Fahrt durch das Lechtal, zum Schluss nochmal über der Gaichtpass. Wetter: angesagt schweres Gewitter, tatsächlich schönster Sonnenschein und über 30 Grad. Perfekte Verpflegung mit kühler Melone und Expresso! Ein absolutes Erlebnis und große Empfehlung für jeden Radsportler.

Deutsche RTF-Meisterschaft der Sparkassen:
BSG Berliner Sparkasse auch diesmal auf dem Podium

Mit einem Sieg bei der Deutschen Sparkassen-Meisterschaft der Radtourenfahrer war nicht zu rechnen, den hat seit einigen Jahren nun mal die Sparkasse Aachen abonniert. Mit 1.970 km hat es immerhin für einen ansehnlichen dritten Platz gereicht, was bei lediglich 12 Startern ein gutes Ergebnis darstellt. Auch bleibt die BSG Berliner Sparkasse mit insgesamt 11 Platzierungen in 12 Jahren unangefochten der Verein mit den meisten Platzierungen auf dem Siegerpodest dieser Meisterschaft. So errang unser BSG-Team insgesamt 3 Meistertitel (2006 bis 2008), 3 Titel des Deutschen Vizemeisters (2010, 2011, 2014) sowie 5 dritte Plätze (2004, 2005, 2009, 2013 und 2015).
>>> mehr

Sommeranfang mal ganz anders:
Fahrt nach Borchen und zum Giro Hattersheim

Eigentlich sollte es eine Fahrt in den Sommeranfang werden, aber es kam wieder einmal ganz anders. Während es am Start noch verhältnismäßig trocken war, allerdings bei nur 10 Grad, setzte nach und nach der Regen ein, um – wie auch schon vor zwei Jahren – genau mit Einstieg in den Feldberg in einen ausgewachsenen ergiebigen Dauerregen zu münden. Normalerweise hat man vom fast 900 m hohen Feldberg eine wunderbare Aussicht, diesmal konnten wir höchstens 20 m weit sehen. Mittlerweile zeigte das Thermometer nur noch 5 Grad, immerhin war heute Sommeranfang, den hatten wir uns ganz anders vorgestellt.
>>> mehr

Landpartie am 30. und 31. Mai 2015:
Vereinsfahrt zu Sofie und Ricci nach Holzhausen

Ziel der Wochenendfahrt war zum 20. Mal Holzhausen in der Nähe von Kyritz, wo wir unsere Freunde Sofie und Ricci auf ihrem Landgut besucht haben. Vom S-Bhf. Pichelsberg ging es für die 10 Teilnehmer bei kühlen Temperaturen los über die Heerstraße nach Fahrland über Ketzin nach Päwesin, wo wir wie im vergangenen Jahr in der Bäckerei „Backwahn“ die erste Stärkung zu uns nahmen.
>>> mehr

Man soll niemals nie sagen:
Erneute Teilnahme an der Touristischen Friedensfahrt

Mein Bericht über die ITF 2013 endete mit den Worten: „Für mich war es die fünfte und gleichzeitig die letzte Teilnahme. Irgendwann muss man zur Einsicht kommen, das Alter lässt sich nicht mehr verleugnen". Heute muss ich das berichtigen in: „man soll niemals nie sagen". Als die Einzelheiten zur diesjährigen Austragung veröffentlicht waren, musste ich feststellen: das ist bekanntes Gebiet, teilweise führten die Strecken in Orte unserer Etappenfahrt 2008 oder früherer Austragungen der ITF. Das Profil sah zwar anstrengend aus, aber man konnte jeden Tag zwischen drei Strecken wählen.
>>> mehr

RC Hattersheim zu Besuch in Berlin: 5 Tage volles Programm

Auch in diesem Jahr kamen die Sportfreunde des RC Hattersheim zu einem Gegenbesuch nach Berlin. Zwar war die Gruppe mit 7 Sportfreunden diesmal besonders klein geraten, aber vielleicht entwickelte sich gerade deswegen eine besonders herzliche Begegnung. Das Programm begann mit der Begrüßung durch Lothar Belitz. Mit den bereits Anwesenden wurde dann zum Training die neue vom Sportfreunde Günter Stube ausgearbeitete Trainingsstrecke gefahren. An diesem Tag waren zahlreiche Sportfreunde der BSG sowie auch andere Radsportler, die sich gern unserer Gruppe anschließen, dabei.
>>> mehr

Jubiläumsausgabe der RTF "zur Schorfheide" am 2. Mai 2015:
Eine runde Sache!

Denn, dies sei schon mal vorweg genommen, genau 300 Starter konnten wir bei der Ausrichtung der 15. Ausgabe unserer RTF „zur Schorfheide“ begrüßen. Schauplatz war wie schon in den vergangenen Jahren die Hufeland-Schule in Berlin-Buch, wo am frühen Morgen des 2. Mai 2015 die fleißigen Helfer der BSG Berliner Sparkasse eintrafen, um alles vorzubereiten, um einen erfolgreichen Verlauf der RTF zu gewährleisten. Jeder Handschlag saß, alle freuten sich, dass es nach monatelanger Vorbereitung nun endlich losgehen sollte.
>>> mehr

Erfolgreich aus Mallorca zurückgekehrt:
Mitglieder der BSG Berliner Sparkasse 10 Tage im Trainingslager

Auch in diesem Jahr haben die Radsportkameraden Lothar Belitz, Günter Stube, Jürgen Bremer (Jockel) unter der Leitung von Bernd Müller, der dankenswerterweise die Buchung erledigt hat, in der Zeit vom 17.04.2015 bis 26.04.2015 zum Trainingslager im Hotel Club Pollentia Quartier bezogen. Gegen 6.00 Uhr in der Frühe hob am Freitag, den 17.04.2015, der Flieger in Berlin Tegel ab und landete ca. 2,5 Stunden später bei sonnigwarmem Wetter in Palma de Mallorca. Nach Transfer ins Hotel, Einchecken, Räder anmieten und Einkaufen startete der Prolog schon traditionell nach Cala San Vincente, wo ein Imbiss eingenommen wurde.
>>> mehr

Kein Aprilscherz: Nur vier Teilnehmer am ersten Trainingstag

Es war leider kein Aprilscherz. Am 1. April begann pünktlich nach der Umstellung auf die Sommerzeit unser wöchentliches Training – wieder einmal unter einer denkbar ungünstigen Wetterprognose. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich pünktlich zum Starttermin nur 4 (vier) Unentwegte am Startort Schmetterlingsplatz einfanden, um die neu entwickelte Trainingsstrecke „unter die Räder“ zu nehmen.
>>> mehr

Havel-Frühlingsrunde des RV Berlin 1888:
BSG Berliner Sparkasse erneut auf dem erstem Platz

Die „Havel-Frühlingsrunde“ am 15. März 2015 war wieder ein toller Erfolg und hat allen Spaß gemacht, zumal das Wetter im Großen und Ganzen mitgespielt hat. Insgesamt nahmen 121 Fahrerinnen und Fahrer an der Veranstaltung des RV Berlin teil, davon 74 BDR-Mitglieder und 47 Jedermänner. Bis kurz vor dem Start war es ja noch eine Hängepartie: Organisator Michael Braun war dann froh, den Ausweichstartort beim VfK am Maikäferpfad gefunden zu haben.
>>> mehr

Dieses Jahr mal wieder anders herum:
Saisonstart der BSG Berliner Sparkasse von Süd nach Nord

Traditionell wird beim Saisonstart der BSG Berliner Sparkasse im jährlichen Wechsel auch die Fahrtrichtung gewechselt. Zuletzt konnte unser traditionelles Anradeln in Nördliche Richtung vor vier Jahren stattfinden. Wir erinnern uns: Als 2013 Berlin pünktlich zum Saisonbeginn im Schnee versank, konnte sich nur eine knappe Handvoll wirklich Unverwüstlicher dazu aufraffen, eine verkürzte Strecke durch den Schnee zu fahren. So freuten sich alle, dass es der Wettergott in diesem Jahr gut mit uns meinte und die Sonne ein ständiger Wegbegleiter war. So konnte die 18-köpfige Gruppe an diesem 8. März 2015 wie vorgesehen um 10 Uhr morgens am S-Bahnhof Wannsee zur geplanten Tour aufbrechen.
>>> mehr

Ende des Winterschlafes eingeläutet:
Frühstück der Sparte Radsport im Xantener Eck

Manche Termine stehen einfach fest. So auch der letzte Sonntag im Februar, an dem sich die Radsportler der BSG Berliner Sparkasse zum traditionellen Frühjahrsfrühstück treffen. Das im letzten Jahr getestete und für sehr empfehlenswert befundene Xantener Eck in Berlin-Charlottenburg hatte für die Sportfreunde in Begleitung ihrer Familien wieder ein leckeres und reichhaltiges Frühstücksbuffet vorbereitet.
>>> mehr

Wintertrainingslager im Februar 2015

Die Wintersportfans der BSG Berliner Sparkasse kamen auch in diesem Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Sei es auf den Pisten im Vorarlberger Skigebiet Warth-Schröcken-Lech-Zürs oder auf den Loipen im Tal von Au-Schoppernau – frische Bergluft, Bewegung, Sonne, aber auch Nebel – all inclusive und vor allem Schnee en masse. Das „Haus Annette" hieß uns mit wunderbarer Aussicht auf das Bergpanorama wie in den vergangenen Jahren wieder herzlich Willkommen.
>>> mehr

Mit "RTF in Berlin" stellt S-Radsport-Berlin ein zentrales Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland zur Verfügung

Mit der Einrichtung eines gesonderten Bereiches „RTF in Berlin" in enger Abstimmung mit dem RTF-Landesfachwart Fritz Wellner unterstreicht die Sparte Radsport der BSG Berliner Sparkasse erneut ihre Verbundenheit mit der Berliner RTF-Szene. Der Bereich „RTF in Berlin" fungiert ab sofort als zentrales Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland. Er ersetzt somit die Seiten für RTF und Breitensport, die auf der ehemaligen BRV-Webseite veröffentlicht waren und der Modernisierung des Internetauftritts des Berliner Radsport Verbandes zum Opfer gefallen sind.
>>> mehr

Unter erschwerten Bedingungen: MTB-Trainingsfahrt mit Hindernissen

Am 11. Januar 2015 sind Katrin, Liman, Helmut und Günter von der Ortsgruppe Teltow nach zwei Sturmtagen wieder auf dem Rad unterwegs gewesen. Wie den Fotos entnommen werden kann, die sie während ihrer Trainingsfahrt aufgenommen haben, waren durch die Wetterereignisse nicht nur Autobahnen und Bahnstrecken betroffen. 6 mal mussten sie wegen umgestürzter Bäume vom Rad, wobei das abgelichtete Ereignis am Teltowkanal die größte Herausforderung darstellte. Die neue Saison fängt gut an.
>>> mehr