Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland

Slider Bild 23
RV Möwe Britz beim Bundesradsporttreffen 2017 in Hannover
Slider Bild 24
Gemeinschaftsgefühl vertiefen und Landschaft erleben: Vereinsfahrt des RV Möwe Britz im Schlaubetal
Slider Bild 25
252 Teilnehmer bei der RTF "10. Bernau - zur Oder - Bernau" am 21. Mai 2017 Foto: Manfred Grätz
Slider Bild 26
"Charlottenburger Runde" am 6. Mai 2017 wieder durchs Brandenburger Tor Foto: Bernhard Ridder
Slider Bild 27
Voller Energie meisterte das Sparkassenteam am 30. April 2017 seine alljährliche RTF zur Schorfheide
Slider Bild 28
Britzer Möwen Roller am 18. März 2017: Das war diesmal eine Saisoneröffnung! Foto: Andreas Schmidt
Slider Bild 29
Fritze Wellner wollte sich die Eröffnung der Saison nicht entgehen lassen Foto: Andreas Schmidt
Slider Bild 30
RTF in Berlin: Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland Foto: Liman Begolli

Aktuelle Nachrichten

Erinnerung: Die nächste Sitzung der RTF-Fachwarte findet am 16. Oktober 2017 statt

Die nächste Sitzung der RTF-Fachwarte und Kontrollfahrer
findet am 16. Oktober 2017 um 19:00 Uhr statt.
Sitzungsort: Geschäftsstelle des BRV, Paul-Heyse-Str. 29, 10407 Berlin.

Jahresauszeichnung RTF 2017:
Multifunktionstuch (sog. Schlauchschal)

Mit der Ankündigung, Weichen für die Zukunft des Breitensports zu stellen, hatte der BDR im letzten Jahr damit begonnen, radfahrtaugliche Alltagsgegenstände als RTF-Jahresauszeichnung zu vergeben, statt der vormaligen Briefbeschwerer und Pins. Nachdem die Jahresauszeichnung 2016 aus einer praktischen Trinkflasche bestand, wurde für die Saison 2017 ein Multifunktionstuch realisiert. Das Design zeigt die bekannten Radfahrergrafiken aus den verschiedenen Breitensportlogos, die in einem Mustermix à la „Allegro furioso“ sowohl farbig als auch als weiße Silhouette auf grauem Grund wiedergegeben werden. Am unteren Rand sind darüber hinaus das BDR-Logo, der Breitensportslogan „Radfahren – im Verein am schönsten“ sowie die Ideologie des BDR aus dem Leitbild „Wir sind Radsport“ abgedruckt. Das aus Baumwolle gefertigte Tuch ist auf einem Träger aufgebracht. Die Verleihung an die Berliner RTF-Fahrerinnen und Fahrer zur Würdigung ihrer erbrachten Leistung (mindestens 25 bzw. 15 Punkte auf der Wertungskarte) erfolgt bei der RTF-Jahresabschlussfeier des BRV am 25. November 2017.

RTF-Abschlusswochenende am 14. und 15. Oktober 2017 mit zwei namhaften Veranstaltungen auf dem Programm

Flämingrunde des RC Berliner Bär am 14. Oktober 2017

Die Flämingrunde des RC Berliner Bär am Samstag, 14. Oktober 2017 bietet letztmalig in der RTF-Saison 2017 die Möglichkeit, eine 150 km-Strecke in Angriff zu nehmen. Aber auch die kürzeren Strecken mit Distanzen von 114 km und 70 km haben es in sich. Startort ist wie üblich der Sportplatz der SG Saarmund, Bergstraße in 14558 Saarmund. Gestartet kann von 10:00 bis 11:00 Uhr.

Jenseits der Havel vom RSV Spandau am 15. Oktober 2017

Ausgelassene Stimmung auf der Strecke und gemütliches Beisammensein in großer Runde nach der Zieleinfahrt sind bei der RTF Jenseits der Havel vom RSV Spandau garantiert: Nach der langen RTF-Saison 2017 wird am Sonntag, 15. Oktober 2017 endlich der Schlussstrich gezogen. Von 10:00 bis 11:00 Uhr kann in der Carlo-Schmid-Oberschule, Lutoner Str. 19 in 13581 Berlin-Spandau gestartet werden. Angeboten werden Strecken von wahlweise 112 km, 75 km oder 44 km.

Radmarathon Rund um Berlin 2017: Murats erste "große 2"

Beim Radmarathon "Rund um Berlin" am 27. August 2017 war die BSG Berliner Sparkasse erneut mit einer Mannschaft vertreten. Mehr als eine kurze Schlagzeile wäre diese gewöhnliche Nachricht nicht wert gewesen, wenn sich hinter der diesjährigen Ausgabe kein besonderes Ereignis verborgen hätte. Denn die BSG-Mannschaft bestand diesmal nicht nur aus gestandenen Radsportlern, für die eine Distanz von 230 km keine Herausforderung mehr darstellt. Ebenfalls dabei war Marathon-Neuling Murat, der erst vor 2 Jahren mit dem Radsport begonnen hat und noch nie mehr als 150 km am Stück gefahren ist. Die "große 2" hatte er sich als Höhepunkt seiner Saison 2017 auf die To-Do Liste gesetzt. Als Vorbereitung war er täglich mit dem Rad zur Arbeit gefahren, hatte ab und zu am Vereinstraining teilgenommen, vertraute auf seine neue Rennmaschine und die Gewissheit, als Teil eines Teams das Ziel zu erreichen.
>>> mehr

Am 3. Oktober erwartet euch die BSG Berliner Sparkasse
zu ihrer geführten Banker-Tour Wandlitz

Auch diesmal erwartet euch die BSG Berliner Sparkasse am Feiertag zu ihrer permanenten RTF "Banker-Tour Wandlitz". Je nach Anzahl der Teilnehmer werden 1 oder 2 Gruppen gebildet, die unter ortskundiger Führung die Strecke abfahren werden. Natürlich wird auch die bewährte Verpflegungsstelle in Wandlitz nicht fehlen. Startort ist wie immer die Shell Station Hohen Neuendorf an der B 96 direkt an der Stadtgrenze Berlin-Frohnau/Hohen Neuendorf. Die Abfahrt erfolgt am Dienstag 3. Oktober 2017 pünktlich um 10:00 Uhr.
>>> mehr

Renate und Wilfried Busch lassen die besten Grüße an ihre Freunde aus dem Berliner Radsport ausrichten

Wilfried und Renate Busch (Archivbild)

Unser Sportfreund Werner Fuhrmann hat einen sonnigen Septembertag dazu genutzt, unsere in Folge eines Unfalls schwer gestürzte Sportkameradin Renate Busch in der Rehabilitationsklinik in Beelitz zu besuchen. Der Weg war ihm ja bekannt, da er im letzten Jahr mehrmals Fritze dort aufgesucht hatte. Auf dem Gelände der Klinik traf er auf das gut gelaunte Ehepaar Busch beim Spaziergang im Park, Renate im Rollstuhl und Wilfried schiebend. Die Freude war riesig und Renate richtig gut drauf. Werner hat ihnen Grüße und beste Wünsche von unserer RTF-Gemeinde ausgerichtet und die "Beiden“ haben ihn gebeten, auch von ihnen die besten Grüße an all ihre Freunde aus dem Berliner Radsport zu übermitteln. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Werner für seine liebenswerte Initiative.

Weitere Nachrichten

Nächste Termine

Alle weiteren Termine sind im Kalender für Berlin und Mitteldeutschland veröffentlicht
>>> mehr


Nachrichten aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) ? Marcel Kittel war - abgesehen von 2015, als er von seinem damaligen Team Giant-Alpecin nicht für das Rennen nominiert wurde ? bei der Tour de France der vergangenen ....

Die Strecke der 105. Tour de France in der 3D-Animation

(rsn) - 3329 Kilometer auf 21 Etappen: Kopfsteinpflaster, Naturpisten, drei Bergankünfte im Hochgebirge, darunter der legendäre Anstieg nach Alpe d´Huez, sowie ein Team- und ein ....

Bardet: ?Es gibt Fallen für alle, nicht nur für Froome?

(rsn) - Nach der Präsentation der 105. Tour de France im Pariser Palais des Congrès fällt die Reaktion unter den Stars einhellig aus: eine Strecke, die viele Herausforderungen ....

105. Tour de France: Kurz und dynamisch, nichts für Zeitfahrer

Paris (dpa/rsn) - Einem der Sprinter winkt zum Grand Départ in der Vendée das Gelbe Trikot, vor Chris Froome dagegen liegt bis zu einem möglichen fünften Gesamtsieg ein ....

La Course by Le Tour 2018 erneut in den Alpen

(rsn) - Im Rahmen der Präsentation der Tour de France 2018 in Paris wurde auch das Frauenrennen La Course by Le Tour zumindest erwähnt. Einen konkreten Blick auf die genaue ....

© radsport-news.com

Was ist Radtourenfahren RTF

Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und am meisten verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Beim Radtourenfahren steht das Sportliche Radfahren im Vordergrund. Gefahren werden kann allein oder in der Gruppe. Da es bei Radtourenfahrten keine Zeitnahme giobt und meist drei Streckenlängen (in der Regel zwischen 41 und 170 Kilometern) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Wahl der Streckenlänge und der Belastung möglich.
>>> mehr