Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland

Slider Bild 23
RV Möwe Britz beim Bundesradsporttreffen 2017 in Hannover
Slider Bild 24
Gemeinschaftsgefühl vertiefen und Landschaft erleben: Vereinsfahrt des RV Möwe Britz im Schlaubetal
Slider Bild 25
252 Teilnehmer bei der RTF "10. Bernau - zur Oder - Bernau" am 21. Mai 2017 Foto: Manfred Grätz
Slider Bild 26
"Charlottenburger Runde" am 6. Mai 2017 wieder durchs Brandenburger Tor Foto: Bernhard Ridder
Slider Bild 27
Voller Energie meisterte das Sparkassenteam am 30. April 2017 seine alljährliche RTF zur Schorfheide
Slider Bild 28
Britzer Möwen Roller am 18. März 2017: Das war diesmal eine Saisoneröffnung! Foto: Andreas Schmidt
Slider Bild 29
Fritze Wellner wollte sich die Eröffnung der Saison nicht entgehen lassen Foto: Andreas Schmidt
Slider Bild 30
RTF in Berlin: Das Portal für RTF und Breitensport in Berlin und Umland Foto: Liman Begolli

Aktuelle Nachrichten

Renate und Wilfried Busch lassen die besten Grüße an ihre Freunde aus dem Berliner Radsport ausrichten

Wilfried und Renate Busch (Archivbild)

Unser Sportfreund Werner Fuhrmann hat einen sonnigen Septembertag dazu genutzt, unsere in Folge eines Unfalls schwer gestürzte Sportkameradin Renate Busch in der Rehabilitationsklinik in Beelitz zu besuchen. Der Weg war ihm ja bekannt, da er im letzten Jahr mehrmals Fritze dort aufgesucht hatte. Auf dem Gelände der Klinik traf er auf das gut gelaunte Ehepaar Busch beim Spaziergang im Park, Renate im Rollstuhl und Wilfried schiebend. Die Freude war riesig und Renate richtig gut drauf. Werner hat ihnen Grüße und beste Wünsche von unserer RTF-Gemeinde ausgerichtet und die "Beiden“ haben ihn gebeten, auch von ihnen die besten Grüße an all ihre Freunde aus dem Berliner Radsport zu übermitteln. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Werner für seine liebenswerte Initiative.

Restaurant Wenzel vom 23.-30.09.2017 geschlossen

Vom 23. bis 30.09.2017 ist das Restaurant "Wenzel" in Freienhagen wegen Urlaub geschlossen. Daher können folgende Permanente-RTFs in dieser Zeit nicht gefahren werden:

  • Zum hohen Timberg (Nr. 111) und Zum Koppelberg (Nr. 112)
    vom RV Lichterfelde-Steglitz
    sowie
  • Lindow (Nr. 145) und Zabelsdorf (Nr. 146)
    vom BRC Defekt.

Nach gelungener Wiederbelebung im letzten Jahr: Wittenberger Süd-Fläming-Tour am 23. September 2017 erneut angeboten

Angespornt vom erhaltenen Zuspruch über die gelungene Wiederbelebung ihrer RTF im letzten Jahr (S-Radsport berichtete hier), bietet der RSV Lutherstadt Wittenberg auch in 2018 wieder die Wittenberger Süd-Fläming-Tour an. Mit der gewohnt attraktiven Streckenführung und ansprechender Versorgung an den Kontrollpunkten findet diese von zahlreichen Berliner RTF'lern geschätzte Veranstaltung am Samstag 23. September 2017 mit Strecken von 45 km, 75 km, 115 km und 150 km statt. Startort ist die Feldbinder GmbH, Belziger Straße 1, 06889 Lutherstadt Wittenberg. Von 10:00 bis 11:00 Uhr kann gestartet werden.

Der RSV Lutherstadt Wittenberg empfiehlt im übrigen, die Veranstaltung mit einem Besuch der Lutherstadt zu verbinden, die nicht zuletzt anlässlich des Reformationsjubiläums viel zu bieten hat.

Der längste Tag - VELOFONDO 24 HOURS:
Team der BSG Berliner Sparkasse auf dem Podium

Rund 300 Teilnehmer haben an der ersten Austragung des VELOFONDO 24 HOURS in der Motorsport Arena Oschersleben am 12./13. August 2017 teilgenommen. Der Veranstalter maximalPULS GmbH hatte bereits im Vorfeld ein hochwertiges Rennerlebnis angekündigt: Einen Tag lang Sporttainment, Laktatgarantie, Rennaction und Asphalt unter den Reifen auf 3700 pfeilschnellen Rennmetern pro Runde bei optimaler Logistik. Die BSG Berliner Sparkasse war mit einem 4er Mixed Team und einem Einzelfahrer am Start. Für alle war es die erste Teilnahme an einem solchen Event. Mit einem Platz auf dem Podium (Mixed Team) und einem hervorragenden 6. Platz in der Altersklasse Master 2 (Einzelfahrer) konnte sich das Ergebnis sehen lassen.
>>> mehr

Wiedereröffnung der ESSO-Tankstelle verschoben: Permanente "Britzer Mühlentour" kann weiterhin nicht gefahren werden

Die Umbauarbeiten an der ESSO-Tankstelle Fritz-Erler-Allee 154 sind noch nicht abgeschlossen, so dass diese weiterhin nicht als Startort zur Verfügung steht. Die Permanente Britzer Mühlentour vom RV Möwe Britz (RTF Nr. 124) kann daher nach wie vor nicht gefahren werden.

Breitensportkalender 2018: Anmeldung von Veranstaltungen (RTF, Marathon, CTF) nur noch bis 15.09.2017 möglich

An dieser Stelle noch einmal der Hinweis an die RTF-Vereinsfachwarte, dass das Anmeldeportal zur Anmeldung von Breitensportveranstaltungen für die Saison 2018 (RTF, Marathon, CTF, Permanente) nur noch bis 15. September 2017 geöffnet ist. Das Meldeverfahren und die Zugangsdaten wurden jedem Organisator durch das Team Breitensport des BDR mit Mail vom 01.08.2017 übersandt. Bitte überprüft daher, ob eure Anmeldungen bereits erfolgt sind und teilt zudem eure für 2018 geplanten Termine an brv-breitensport@gmx.de mit, damit sie im RTF-Kalender für Berlin und Mitteldeutschland aufgenommen werden.
>>> mehr

"Von Britz zum Fläming" und "Durch das Brandenburger Land":
Marathon und RTF des RV Möwe Britz am 16. September 2017

Noch ist die RTF-Saison in vollem Gange und wieder steht eine Veranstaltung mit anspruchsvollen Strecken an: Am Samstag 16. September 2017 führt der RV Möwe Britz seinen Radmarathon Von Britz zum Fläming mit einer Steckenlänge von 202 km durch. Wer sich diese Distanz nicht zutraut, dem sei die am selben Tag stattfindenden RTF Durch das Brandenburger Land mit Strecken von 52, 76, 111 und 151 km wärmstens empfohlen. Startort ist die Christoph-Ruden-Schule, An den Achterhöfen 13, 12349 Berlin-Buckow. Startzeit ist jeweils von 8:00 bis 8:30 Uhr (Radmarathon) und 8:30 bis 9:30 Uhr (RTF). Das Team vom RV Möwe Britz freut sich auf rege Beteiligung und gute Stimmung.
>>> mehr

Nächste Sitzung der RTF-Fachwarte am 16. Oktober 2017

Die nächste Sitzung der RTF-Fachwarte und Kontrollfahrer
findet am 16. Oktober 2017 um 19:00 Uhr statt.
Sitzungsort: Geschäftsstelle des BRV, Paul-Heyse-Str. 29, 10407 Berlin.

RV Möwe Britz mit starker Beteiligung beim Bundesradsporttreffen in Hannover vom 23. bis 30. Juli 2017

Zum 6. Mal in Folge haben sich die Britzer Möwen mit einer Mannschaft am Bundesradsporttreffen beteiligt, das diesmal in Hannover stattfand. Vertreten waren sie mit 12 Fahrerinnen und Fahrern und konnten sich durch eine gute Kilometerleistung unter 39 Vereinen den 13. Platz hinter der Mannschaft ihrer Namensvettern Möwe aus Lürrip erarbeiten. Dabei wird das Ergebnis nach den insgesamt durch den Verein „erfahrenen“ Kilometern ermittelt. Da sind diejenigen Vereine natürlich bevorteilt, die mit großem Tross und vielen Mitgliedern anreisen und entsprechend viele Gesamtkilometer herunterspulen konnten. Aber das tat ihrer Freude und dem Spaß an der Sache keinen Abbruch, denn Dabeisein, den Kontakt mit Fahrern anderer Verbände und gemeinsames Fachsimpeln sind die Hauptsache bei diesen jährlichen Veranstaltungen.
>>> mehr

Wenn rote Engel reisen: Auch die BSG Berliner Sparkasse war dort vertreten

Mit Martin, Lothar, Michael und Jockel war auch die BSG Berliner Sparkasse in Hannover wieder beim Bundesradsporttreffen (BRT) vertreten. Letztmalig hatten sie an dieser Veranstaltung 2014 in Werne teilgenommen. Sportkamerad Martin ist nur zum Start des BRT am ersten Samstag angetreten, um den Marathon zu fahren. Das restliche Trio reiste erst am Mittwoch bei ausgesprochen schlechter Wetterlage und -prognose an. Tags zuvor waren noch alle Touren wegen ununterbrochenem Regen abgesagt worden. Doch als sie den Start erreichten, hörte es, wie durch ein Wunder, auf zu regnen und es blieb die nächsten vier Tage trocken. Wenn rote Engel reisen, zieht sich selbst der Regengott zurück.
>>> mehr

Weitere Nachrichten

Nächste Termine

Alle weiteren Termine sind im Kalender für Berlin und Mitteldeutschland veröffentlicht
>>> mehr


Nachrichten aus der übrigen Welt des Radsports

radsport-news.com

(rsn) - Tom Dumoulin hat mit einer überragenden Vorstellung seine zweite Goldmedaille bei dieser Straßen-WM geholt. Der 26 Jahre alte Niederländer, der bereits mit seiner ....

Ausreißer vermasseln Walscheid und Greipel die Tour

(rsn) – Ausreißersieg beim Omloop van het Houtland Lichtervelde (1.1). Nach einer Attacke 35 Kilometer vor dem Ziel der 195 Kilometer langen Rennens rund um Lichtervelde schafften ....

Van Vleuten: ´Glückliche Radsportler sind die besseren´

(rsn) - Große Siege bringen große Emotionen mit sich. Das traf ganz besonders auf Annemiek van Vleuten nach ihrem überraschenden Sieg im gestrigen WM-Zeitfahren in Bergen zu. Als ....

Brennauer ratlos: ´Dachte, ich hätte meinen Rhythmus gefunden´

(rsn) - 2014 feierte Lisa Brennauer den bisher größten Erfolg ihrer Karriere, als sie im spanischen Ponferrada Zeitfahrweltmeisterin wurde. In den darauf folgenden Jahren ging es ....

LottoNL-Jumbo holt Kuss, Lotto Soudal hält Duo

(rsn) - Das Team LottoNL-Jumbo hat sich die Dienste des US-Amerikaners Sepp Kuss (Rally Cycling) gesichert. Der 23-Jährige, der einen Zweijahresvertrag beim niederländischen ....

© radsport-news.com

Was ist Radtourenfahren RTF

Das Radtourenfahren (RTF) ist die bekannteste und am meisten verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Beim Radtourenfahren steht das Sportliche Radfahren im Vordergrund. Gefahren werden kann allein oder in der Gruppe. Da es bei Radtourenfahrten keine Zeitnahme giobt und meist drei Streckenlängen (in der Regel zwischen 41 und 170 Kilometern) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Wahl der Streckenlänge und der Belastung möglich.
>>> mehr